Sie freuen sich auch schon auf Ihren Urlaub? Wir auch!

Daher ist die Ordination ist von Montag 23. Juli bis inklusive Freitag 7.August geschlossen.

 

Es vertreten uns die Ärzte der Umgebung!

Wir sind ab 10. August wieder wie gewohnt ab 8:00 Uhr für Sie da!

 

 

Covid 19 Maßnahmen in der Ordination:

 

Zum Schutze aller vor einer Infektion bleibt im Gesundheitssystem auch nach dem 15. Juni vorerst die Maskenpflicht.

 

In unserer Ordination gilt dies für das Betreten und Verlassen und immer dann wenn man zu anderen den Mindestabstand

 

von 1 m nicht einhalten kann. Sinnvoll ist es auch die Maske zu verwenden wenn man Husten oder Schnupfen hat (Tröpfcheninfektion).

 

Es bleibt auch weiterhin die Terminpflicht für Arztbesuche und Medikamentenabholungen. Dies ist die einzige Möglichkeit für uns, die Patienten so einzuteilen, dass

 

Abstände eingehalten werden und im Falle einer Infektion nur wenige betroffen sind. Dies ist auch bei der Meldung an die Behörde im Anlassfall wichtig.

 

Auch für die Patienten ergeben sich dadurch Vorteile wie kürzere Wartezeiten und bessere Medikamentenverfügbarkeit.

 

Was wir auf alle Fälle mitnehmen können ist die bessere Händehygiene und Abstand zu anderen, wenn wir krank sind.

 

Diese beiden Maßnahmen können andere vor Infektionen schützen - auch nach Covid 19.

 

Ganz wichtig:   vor allem ältere Menschen haben teilweise noch Angst zum Arzt zu gehen. Beachten sie ihre Beschwerden und rufen sie uns zumindest an.

 

Wir werden eine Lösung für ihr Problem finden!

 

Ab sofort:   wieder alle Untersuchungen (Vorsorge, Mutterkindpass, u.s.w.) und alle Angebote (Massagen, Therapien) wie vor der Pandemie wieder möglich.

Aber:

Es bleibt die TERMINPFLICHT:  Sowohl für den Arztbesuch als auch für die Abholung von Medikamentenbestellungen oder diversen Bestätigungen und Verordnungen ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.  Nur so kann sichergestellt werden, dass sich verordnungskonform nie zu viel Menschen in den Ordinationsräumen aufhalten und so der Betrieb sichergestellt werden.

MASKENPFLICHT: Mund und Nase müssen beim Betreten der Ordination bedeckt sein. Sobald Sie zum Platz nehmen aufgefordert wurden und den Mindestabstand von mehr als 1 m zum Personal oder anderen Patienten einhalten können, dürfen Sie vorübergehend die Bedeckung ablegen.

 

Bitte beachten Sie auch die Auffrischungsintervalle für Impfungen bei Ihren Kindern und bei Ihnen selbst.

Gerne beraten wir Sie auch telefonisch oder persönlich.

Als Anhalt die Auffrischungsintervalle der gängigsten Impfungen:    Tetanus:  unter 60j. alle 10 Jahre

                                                                                                              über 60j. alle 5 Jahre

                                                                                                FSME (Zecken):   unter 60j. alle 5 Jahre

                                                                                                              über 60j. alle 3 Jahre

Bei allen anderen Impfungen fragen Sie bitte nach!