Drucken

Werte Patienten!

Natürlich gibt es in Österreich die freie Arztwahl.

Einige Regeln sind dennoch zu beachten: 

innerhalb eines Abrechnungszeitraumes (bei Gebietskrankenkassen ein Quartal (Jahresviertel) die anderen Krankenkassen monatlich) darf nur im Notfall ein anderer Arzt des selben Faches (Allgemeinmedizin oder div. Fächer) in Anspruch genommen werden.

In Ihrem Sinne melden Sie Ihrem behandelnden Arzt IMMER ALLE Medikamente die Sie von anderen Ärzten bekommen haben. Aber auch manche natürliche Mittel wie z.B. Johanniskrautöl können mit diversen Medikamenten in Wechselwirkung treten. Bitte teilen Sie Ihrem Arzt auch die Verwendung solcher Produkte mit, um gefährliche Nebenwirkungen zu vermeiden. Dies gilt auch nach Einführung der von der Regierung und den Krankenkassen so hochgelobten elektronischen Verschreibung!

Für mehrfach Versicherte:

Wenn Sie bei mehreren KK versichert sind können Sie sich aussuchen über welche Versicherung abgerechnet werden soll. Ein Wechsel ist aber ebenfalls nur zu Beginn eines Abrechnungszeitraumes (siehe oben) zulässig!