Aktuell wird in den Medien leider wieder über einen Masernfall berichtet. Der Fall zieht weite Kreise, denn ein Erkrankter steckt im Durchschnitt 12-18 weitere Personen an - und die Erkrankung ist lebensgefährlich!

 

Aus diesem Grund, möchten wir Sie darauf hinweisen, was im Fall von ansteckenden Krankheiten zu beachten ist:

  1. Kommen Sie nicht unangemeldet in die Ordination, rufen Sie vorher an.
  2. Sagen Sie uns am Telefon, dass Sie vermuten, dass Sie oder ein Angehöriger an einer ansteckenden Krankheit leidet.

Wir werden Sie dann entweder für einen Termin an den Randzeiten oder einen Hausbesuch einteilen. Dies ist notwendig, damit Sie andere Patienten nicht gefährden!

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Übrigens: gegen Masern gibt es einen zuverlässigen Schutz: eine Impfung.

Lesen Sie hier einen Zeitungsartikel mit den wichtigsten Fakten zu Masern.