Drucken

Ab sofort:   wieder alle Untersuchungen (Vorsorge, Mutterkindpass, u.s.w.) und alle Angebote (Massagen, Therapien) wie vor der Pandemie wieder möglich.

Aber:

Es bleibt die TERMINPFLICHT:  Sowohl für den Arztbesuch als auch für die Abholung von Medikamentenbestellungen oder diversen Bestätigungen und Verordnungen ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.  Nur so kann sichergestellt werden, dass sich verordnungskonform nie zu viel Menschen in den Ordinationsräumen aufhalten und so der Betrieb sichergestellt werden.

MASKENPFLICHT: Mund und Nase müssen beim Betreten der Ordination bedeckt sein. Sobald Sie zum Platz nehmen aufgefordert wurden und den Mindestabstand von mehr als 1 m zum Personal oder anderen Patienten einhalten können, dürfen Sie vorübergehend die Bedeckung ablegen.